skip to Main Content
Welttag Des Buches Am 23.4.

Welttag des Buches am 23.4.

Am kommenden Montag, dem 23. April feiert die bibliophile Welt wieder den „Welttag des Buches“.Seinen Ursprung hat der Feiertag für das Buch in einer alten Tradition aus Katalonien, wonach sich die Menschen zum Namenstag des Volksheiligen Sant Jordi (Sankt Georg) Rosen schenken. Seit den 1929 er Jahren werden auf Initiative der Büchergilde von Barcelona auch Bücher verschenkt. Der 23. April ist daher besonders in Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens, ein großes Kulturereignis ähnlich einem Volksfest, bei dem Bücherstände auf den Straßen aufgebaut sowie Lese- und Bücherfeste organisiert werden. 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechtes. Sie möchte mit diesem besonderen Feiertag und den damit verbundenen Aktionen in den verschiedenen Teilen der Erde das Buch – als unverzichtbares Medium für Bewahrung und Verbreitung von Wissen – und das Lesen fördern. Außerdem ist der 23. April dem Gedenken an Miguel de Cervantes, William Shakespeare und dem bedeutendsten spanischen Renaissancedichter Inca Garcilaso de la Vega gewidmet. Cervantes starb am 23. April 1616 in Madrid, Shakespeare am selben Tag in Stratford-upon-Avon. Die Entscheidung der UNESCO, den katalanischen „Tag des Buches“ zum Welttag des Buches zu erklären, wurde damals in vielen Ländern begeistert aufgenommen. Seit 1996 wird der Welttag des Buches auch in Deutschland gefeiert. Er wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und u.a. von der Stiftung Lesen unterstützt. Am 23. April 2018 feiern deutschlandweit Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. In Deutschland bemühen sich der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen mit der Schüleraktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ um den höchsten Feiertag der Bibliophilen. Dabei können Lehrkräfte der 4. und 5. Jahrgangsstufe kostenfrei Büchergutscheine bestellen, die sie am 23. April an ihre Schüler verteilen. Zudem veranstalten bibliophile Blogger als groß angelegtes Gemeinschaftsprojekt die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“. Bei dieser Aktion werden auf allen teilnehmenden Blogs Bücher verlost.

Die HLB Wuppertal lädt am Welttag des Buch zu einem Buch-Kuchen in ihrem Foyer ein! 

Back To Top
×Close search
Suche